Dein Windsurf-Fortgeschrittenenkurs

Dein nächstes Level wartet.

Dein Windsurf-Fortgeschrittenenkurs

Dein nächstes Level wartet.

Du möchtest nach deinem Windsurf-Anfängerkurs oder deinem Anfängercamp deine Skills kontinuierlich steigern? Dann sind unsere Level-Kurse für Fortgeschrittene genau das Richtige für dich. .

DIE KURSDETAILS

Das Wichtigste auf einen Blick.

Kursdauer: 2 Stunden je Level-Kurs
Kursort: Supreme Surfbus (Saal) oder Beachhouse (Warnemünde)
Kursziel: VDWS Level-Upgrade (individuell)
Kursart: Privatunterricht, auf Wunsch zu zweit zzgl. 25€/Kurs (für Materialleihe)
Voraussetzung: Segelkontrolle, Wende und sicheres Fahren bis 3 Bft

Kursdauer: 2 Stunden je Level-Kurs
Kursort: Supreme Surfbus (Saal) oder Beachhouse (Warnemünde)
Kursziel: VDWS Level-Upgrade (individuell)
Kursart: Privatunterricht, auf Wunsch zu zweit zzgl. 25€/Kurs (für Materialleihe)
Voraussetzung: Segelkontrolle, Wende und sicheres Fahren bis 3 Bft

In deinem Windsurf-Fortgeschrittenenkurs enthalten:
die komplette Surfausrüstung, du brauchst nur dein Handtuch und Badesachen
Top-Equipment der aktuellen Saison, individuell an dich angepasst
VDWS-lizenzierte und erfahrene Windsurflehrer
Level-Upgrade auf deiner VDWS-Lizenz (Grundschein)

WINDSURF-FORTGESCHRITTENENKURS
2h
99€ p.P.

Kurs Rezensionen

Windsurfen lernen mit Supreme Surf

Fragen und Antworten rund um deinen Surfkurs

Wenn dein gebuchter Kurs aufgrund von Pandemie-Maßnahmen ausfallen muss, kannst du diesen flexibel nachholen oder bekommst den vollen Preis von uns erstattet (Geld-zurück-Garantie).

Unsere Windsurfkurse finden an unseren Supreme Surfschulen an der Ostsee und am Bodden statt. Beide Spots bieten dir die optimalen Voraussetzungen, um dich ins nächste Level zu surfen. Der bewachte Wassersportbereich am schönen Warnemünder Ostseestrand (Beachhouse) und das riesige Flachwasserrevier am Saaler Bodden (Surfbus) garantieren euch sicheren, effektiven Surfunterricht und jede Menge Spaß auf dem Wasser.

Die Level-Kurse kannst du beliebig buchen, es gibt keine bestimmte Reihenfolge einzuhalten. Oder du buchst sie direkt im Doppelpack: Gute Kombis sind z.B. Level 1 und 2, Level 2 und 5 sowie Level 4 und 5. Der Level 3 Windsurfkurs ist für jeden geeignet, wenn du deine Brett- und Segelkontrolle verbessern möchtest. Wir empfehlen dir, die Manöver aus Level 1 und 2  schon zu beherrschen, da so die Trainingszeit erheblich effizienter genutzt werden kann. Das Level 1 erreichst du in deinem Anfängerkurs, den du direkt mit dem Erwerb deines Grundscheins (VDWS-Windsurf-Lizenz) kombinieren kannst. Mit einem erfahrenen und VDWS-lizenzierten Surflehrer an deiner Seite und unserem Supremesurf Kurskonzept, wirst du maximale Fortschritte machen.

Nach deinem Anfängerkurs oder -camp hast du bereits Level 1 erreicht. Deine Supreme Surfschule holt dich genau da ab, wo du stehst und nimmt dich mit in dein persönliches nächstes Level. Hier der Überblick im Detail.

Level 2 Windsurfkurs: Longboardmanöver (2 Privatstunden)
Dieser Kurs beinhaltet das Wenden und Halsen auf dem Longboard (Beginnerboard). Wir empfehlen dir den Kurs, wenn du nach dem Anfängerkurs deine Wende festigen bzw. neu lernen und die Halse beherrschen möchtest. Nach diesem Kurs wird dir das Windsurfen leichter vorkommen und du wirst dich auf allen Kursen zu Hause fühlen.
Abschluss: VDWS Level 2

Level 3 Windsurfkurs: Windsurfen leicht gemacht (2 Privatstunden)
Dieser Kurs beinhaltet den Beachstart und das Trapezfahren auf dem Longboard
(Beginnerboard). Wir empfehlen dir den Kurs, wenn du dir nach dem Grundkurs das Surfen leichter machen möchtest. Mit dem Beachstart kannst du in allen Flachwasserrevieren erheblich Kraft beim Losfahren einsparen und das Trapez nimmt dir während der Fahrt die Last von den Armen.
Abschluss: VDWS Level 3

Level 4 Windsurfkurs: Freestyle Grundlagen (2 Privatstunden/Modul)
Dieser Kurs beinhaltet das Modul 1 (Segel 360er, Schothorn voraus, Back fahren) und das Modul 2 (Board 360er, Finne voraus). Wir empfehlen dir den Kurs, wenn du dich aufs Freestylen fokussierst. Mit diesen Grundlagen verbesserst du dein Segel- und Brettgefühl. Dies hilft dir entscheidend beim Erlernen weiterer Manöver wie Powerhalse, Wasserstart oder Helitack.
Abschluss: VDWS Level 4 (beide Module)

Dieser Kurs ist unterteilt in 2 Module, die du einzeln buchen kannst. Welches Modul du machen möchtest, kannst du einfach per E-Mail mit uns abstimmen. Wenn du beide Module kombinieren möchtest, buche den Level 4 Windsurfkurs Kurs doppelt und sichere dir 10% Rabatt.

Level 5 Windsurfkurs: Vollgas (2 Privatstunden)
Dieser Kurs beinhaltet das Angleiten und Fußschlaufen fahren auf dem Longboard
(Beginnerboard). Wir empfehlen dir den Kurs, wenn du endlich Gas geben willst auf dem Wasser. Durchgleiten ist das Ziel! Hier lernst du, wie du richtig Geschwindigkeit aufnehmen kannst und mithilfe der Fußschlaufen dein Board auch bei Höchstgeschwindigkeit unter Kontrolle hältst.
Abschluss: VDWS Level 5

Level 6 Windsurfkurs: Wasserstart (2 Privatstunden)
Dieser Kurs beinhaltet das Wasserstarttraining auf dem Longboard (Beginnerboard).
Wir empfehlen dir den Kurs, wenn du gerne im tiefen Wasser surfen möchtest. Dafür ist der Wasserstart die Grundlage, besonders wenn du auf einem Sinker (Board mit wenig Volumen) unterwegs bist.
Abschluss: VDWS Level 6

Level 7 Windsurfkurs: Powerhalsentraining (2 Privatstunden/Modul)
Dieser Kurs beinhaltet das Modul 1 (Theorie, Simulatortraining, erste Versuche) und das Modul 2 (Training mit Video-Fehleranalyse, Weiterentwicklung der Grundbewegungen zum flüssigen Manöver). Wir empfehlen dir den Kurs, wenn du ambitionierter Aufsteiger oder langjähriger Surfbegeisterter bist, der die Königsklasse der Richtungswechsel schnell und effizient unter professioneller Anleitung lernen möchte.
Abschluss: VDWS Level 5 (beide Module)

Dieser Kurs ist unterteilt in 2 Module, die du einzeln buchen kannst. Welches Modul du machen möchtest, kannst du einfach per E-Mail mit uns abstimmen. Wenn du beide Module kombinieren möchtest, buche den Level 4 Windsurfkurs Kurs doppelt und sichere dir 10% Rabatt.

In der Kursgebühr enthalten ist die Miete für Segel, Board, Neoprenanzug und -schuhe für die Dauer deines gebuchten Kurses.

Unser gesamtes Schulmaterial ist natürlich Vollkasko versichert.

Bei uns surfst du immer mit Windgarantie: Sollte der Wind während deines Kurstages nicht ausreichend sein, wird der Kurs auf einen anderen Termin verschoben. Deine gebuchten Kursstunden verfallen nicht. Sie werden dir gutgeschrieben und du kannst sie zum passenden Zeitpunkt bei uns einlösen.

Wenn du Student, Schüler oder Auszubildender bist, dann gib beim Bestellprozess in das vorgesehene Feld den Rabattcode „student“ ein und du sparst 10% der Kursgebühr. Bitte sende uns dann eine Bescheinigung zu (Studentenausweis, Schülerausweis, Bestätigung der Ausbildung).

Leider können wir in der aktuellen Lage keinen Shuttleservice anbieten. Kannst Du in dem Fall nicht am Surfkurs teilnehmen? Dann schreib uns an [email protected], wir finden bestimmt eine Lösung.

Wir haben dir unsere Lieblingsunterkünfte zusammengestellt und halten diese aktuell. Detaillierte Infos findest du auf der jeweiligen Standortseite unserer Surfschulen am Saaler Bodden (Supreme Surfbus) und in Warnemünde (Supremesurf Beachhouse). Viel Spaß bei der Urlaubsplanung!

Ja klar! Ein Surfgutschein ist eine einzigartige Idee und bleibt garantiert in Erinnerung.
Perfekt auch als Erlebnis zu zweit oder in der Gruppe. Du hast die Wahl zwischen einem Kurs- oder einem Wertgutschein, der in der Supreme Surfschule dann flexibel eingelöst werden kann.

Galerie

Galerie